TEAM-FAHLBUSCH.DE
Version 2.7
Copyright 2011 - 2019
Logo

Freizeitaktivitäten von Katharina & Jürgen Fahlbusch
TeamPage
- MogPage Veranstaltungen 2012 -

Kontakt: Jürgen Fahlbusch - admin@team-fahlbusch.de

Site-Explorer

 (-) TeamPage   (-) MogPage    (-) Veranstaltungen     (-) 2012         120714 Regionaltreffen         120910 Automechanika         121229 Jahresabschlussfahrt

Galerie-Explorer Video-Explorer

Seit dem 05.02.17
haben wir

124552 Klicks

auf diese Seiten erhalten

Jahrestreffen 2012 der UCG Rhein-Main Regionalgruppe in Dreieich Götzenhain beim Maislabyrinth

Diesmal fand das Regionaltreffen der Regionalgruppe Rhein-Main auf einer unspektakulären Wiese neben einem großen Maisfeld in Götzenhain statt. Das Treffen war kleiner angelegt als die Jahre zuvor und diente als Rahmenprogramm zur Eröffnung des diesjährigen Maislabyrinth in Dreieich. Neben dem reinen gemütlichen Treffen standen auch noch Vorführung mit Unimog getriebenen Ackergeräten auf dem Programm. Hierzu war zwischen Wiese und Maisfeld ein kleiner Acker freigegeben um darauf zu Eggen, Grubbern, Pflügen und ein paar Reihen Mais zu häckseln. Und weil die Regionalgruppe schon immer auch ein bißchen Unimog spielen anbietet waren in der mitte dieser Fläche ein paar Löcher und Gräben ausgehoben um mit den Mogs auch mal durch eine kleine Verwindungsstrecke zufahren.

Nachdem mein TrialMog sich nicht für die Landwirtschaft eignet blieb mir nur dieser Bereich. Nun hatte es in der Nacht zum Samstag und am Samstagmorgen heftig geregnet und der gesamte freigegebene Acker war matschig und die Löcher waren alle mit Wasser bis zum Rand gefüllt und niemand schien sich zu trauen da mal hinein zu fahren. So war es nicht verwunderlich das bald ein Freund auf mich zu kam, ich solle den Reigen mal eröffnen. Die Löcher sind nicht tief, nur 15cm.

Nun ich ließ mich nicht lange bitten, war aber etwas skeptisch ob des rutschigen Bodens und meiner Reifen, die dafür nicht ideal sind. Auch hatte ich normalen Strassenluftdruck von knapp 3 Bar. So fuhr ich zunächst eine runde um die Löcher um zu sehen wie der Mog sich im Matsch verhält. Dies ging ausgesprochen gut. Danach versuchte ich die ersten Löcher und Verwindung. Auch das ging recht Problemlos. Bis zum letzten Loch. Dort viel der Mog allerdings jeweils gleichzeitig mit dem linken Vorderrad und linken Hinterrad jeweils in ein tiefes Loch, deutlich über 15cm, bis er mit den Achsen aufsetzte. Hier war nun kein herauskommen und der Mog musste mit Hilfe der Bergewinde eines alten Magirus Rüstwagen herausgezogen werden. Natürlich zur Begeisterung aller Zuschauer.

CIMG2518.JPG

Nach dieser Bergeaktion ging es aber mit eigener Kraft weiter und immer besser. Ich war wirklich erstaunt wie gut die Reifen bei dem schwierigen Boden gingen. Sie waren den Ackerprofilreifen der anderen Mogs eigentlich ebenbürtig.

Am Sonntag zur offiziellen Eröffnung des Maislabyrinth durfte ich dann den Bürgermeister von Dreieich durch das Gelände und die Löcher chauffieren, was diesem einiges Erstaunen aber auch Spass brachte.

CIMG2526.JPG

So hat die Regionalgruppe wieder mit ganz einfachen Mitteln ein schönes und abwechslungsreiches Sommerfest organisiert.

alle Bilder

nach oben