TEAM-FAHLBUSCH.DE
Version 2.7
Copyright 2011 - 2019
Logo

Freizeitaktivitäten von Katharina & Jürgen Fahlbusch
TeamPage
- MogPage Werkstatt 2012 -

Kontakt: Jürgen Fahlbusch - admin@team-fahlbusch.de

Site-Explorer

 (-) TeamPage   (-) MogPage    (-) Werkstatt     (-) 2012         120218_Motorrevision         120225_KabinenInstandsetzung         120318_ElektrischeAnlage         120325_Motorinbetriebnahme         120331_Gurthalterung         120406_Federbock         120407_Probefahrt         120415_Kuehlanlage         120506_Kupplungswechsel         120513_UmfallInstandsetzung         120917_Vorderachse         121013_Getriebeschaltplatte         121103_Vorderachsdifferenzial

Galerie-Explorer Video-Explorer

Seit dem 05.02.17
haben wir

124481 Klicks

auf diese Seiten erhalten

Erneuerung der gesamten elektrischen Anlage

Bereits bei der Demontage des Führerhauses zum Kupplungswechsel viel die marode Verdrahtung des Trialmog auf und ich beschloss die komplette Verkabelung zu ersetzten. Besonders der Kabelbaum vom Führerhaus zum Rahmen war fast undurchschaubar. Hier wurden schon neue Kabel parallel zu den alten gezogen, weil sie wohl defekt waren. Auch waren sämtliche Kabel der nicht mehr vorhandenen Tarnanlage noch als mehr oder weniger lose Enden vorhanden, was die Übersicht nicht vereinfachte. Zunächst wurde der zum Heck führende Kabelbaum entfernt.

CIMG1855.JPG

alle Bilder des hinteren Kabelbaumes

nach oben

Dann wurden die ebenfalls schon stark angeschlagenen Rücklichter gegen neue ersetzt. Dabei wurde auch die lösbare Verbindung auf das 24V Anhängersteckdosen System umgestellt.

CIMG1943.JPG CIMG1945.JPG CIMG1946.JPG

alle Bilder zum Umbau der Rückleuchten

nach oben

Danach wurden die Hauptscheinwerfer modernisiert. Zum Einen sind die Glühbirnen in der Original nicht überall erhältlich, da sie so eigentlich nur bei älteren NATO Fahrzeug Verwendung finden, zum Anderen ist auch die Lichtausbeute der 40/45W Biluxlampen nicht mehr Zeit gemäß. Glücklicherweise ist die Scheinwerfergröße eine gängiges Maß, so dass einfach Originale Hella 7" H4-Scheinwerfereinsätze verbaut werden können. Der Wechsel ging demzufolge einfach.

CIMG1973.JPG CIMG1976.JPG CIMG1981.JPG

alle Bilder zum Umbau der Hauptscheinwerfer

nach oben

Jetzt wurde die komplette restliche elektrische Anlage ausgebaut, der Kabelbaum zerlegt und zunächst alle Schalter von der eigentlichen Schraubmontage auf Flachsteckanschlüsse umgebaut. Dies erlaubt dann zu späterem Zeitpunkt einfachere Änderungen ohne jeweils die Schalter auszubauen.

CIMG1985.JPG

Ich beschloss ebenfalls die Sicherungen von den alten und Fehlerträchtigen Sicherungen auf moderne Flachsicherungen umzubauen. Auch sollten die Sicherungen einfacher zugänglich sein und etwas besser vor Schmutz geschützt werden. Dabei sollte auch gleich die Anzahl der Sicherungen erhöht werden so dass jeder Kabelstrang und Verbraucher einzeln abgesichert wird. Als zentraler Platz bot sich die ursprüngliche Öffnung für den Kühlwasserausgleichsbehälter an, da dieser dort ungünstig, nämlich zu niedrig sitzt.

CIMG2060.JPG

Alle Kabel, die von der Kabine zum Rest des Trialmog gehen mit Ausnahme der Hauptmasseleitung, gehen jetzt an der rechten Seite an der Wand des Beifahrerfußraums zum Rahmen über und können dort über Flachsteckverbinder getrennt werden.

CIMG2049.JPG


alle Bilder der Zentralelektrik

nach oben